Leserbrief: Keine RAI-Berichterstattung über die Andreas-Hofer-Gedenkfeier in Meran

0

Am vergangenen Sonntag hat in Meran bei strahlendem Sonnenschein die Andreas-Hofer-Feier stattgefunden. Aus ganz Südtirol waren Schützen und Marketenderinnen angerückt, um der Helden des Freiheitskampfes von 1809 zu gedenken.


Ex-Nationalrat Erwin Niederwieser hat die Gedenkrede gehalten und unter anderem auch über das Selbstbestimmungsrecht gesprochen, um einen Bogen auf die heutige Zeit zu spannen. Schützenkurat Christoph Waldner hat wichtige Ereignisse von damals bis heute aufgezählt und erläutert. Die Musikkapelle St. Pankraz hat die Feier musikalisch umrahmt. Die vielen Schützen (ca. 1000 an der Zahl) haben mit ihren bunten Trachten ein herrliches farbenfrohes Bild abgegeben. Insgesamt war es eine sehr würdevolle Gedenkfeier, welche die Teilnehmer zum Nachdenken anregte, um Schlüsse für die heutige moderne Zeit zu ziehen.

Abends wollte ich dann die Landesfeier bei den Nachrichten im TV Sender RAI Südtirol nochmals anschauen. Aber zu meinem Erstaunen brachte er kein Wort und kein Bild davon! Ist die RAI sich nicht bewusst, dass sie die Pflicht hat, die Bürger zu informieren, oder war es tatsächlich geplante Sabotage?

Sepp Mitterhofer
Ehrenobmann des SHB
Meran-Obermais

Share.

Leave A Reply