SHB-Obmann besucht Exponat über Mayr-Nusser – Mann von Charakter und Leitfigur des Widerstandes

1

Als Obmann des Südtiroler Heimatbundes sah ich es als meine Pflicht an, mir die Dokumente über den Widerstandskämpfer Josef Mayr-Nusser im Stadtarchiv Bozen anzusehen. Menschen, die für Ihre Überzeugung bereit sind, höchste Opfer zu bringen, verdienen unsere größte Hochachtung.

Josef Mayr-Nusser, der vor kurzem seliggesprochen wurde, war ohne Zweifel einer von Ihnen. So wie Kanonikus Gamper beugte er sich nicht vor einer menschenrechtswidrigen Diktatur und sagte Nein zum Eid auf einen Verbrecher. Er nahm dafür bewusst alle daraus folgenden Konsequenzen in Kauf.

Ein Dank gebührt dem Stadtarchiv Bozen für die Bereitstellung und Ausstellung der Dokumente, schließt Roland Lang.

Roland Lang
Obmann des Südtiroler Heimatbundes

Share.

1 Kommentar

  1. Sr. Manuela Drexler OCD. on

    Das ist für mich hoch interessant! Fast Täglich schaue ich bei Kath.Net. die kirchlichen Nachrichten durch, natürlich nur in deutscher Sprache. Dabei gehe ich alle angegebenen Nachrichtenportale durch, nur nicht Chronik und Spiritualität. Nirgends habe ich eine Eintragung über den seligen Widerstandskämpfer Josef Mayr-Nusser gefunden und keinen Hinweis auf eine Tiroler Feier seiner Seligsprechung. Deswegen finde ich es besonders wertvoll, dass Du, lieber Roland, seine Dokumente im Stadtarchiv Bozen Dir angesehen hast. Vergelt’s Gott! Wir brauchen gerade heute solche Vorbilder für uns im Kampf mit den Mächten der Finsternis, wie die Bibel sagt.

Leave A Reply