Südtiroler Heimatbund startet Mitgliederkampagne: Jetzt Mitglied werden!

1

Eine Plakat-Aktion bildet den Startpunkt der neuen Mitgliederwerbekampagne des Südtiroler Heimatbundes (SHB). Ab heute wirbt der Heimatbund landesweit mit 200 Plakaten um neue Mitglieder. Die 14tägige Kampagne steht unter dem Motto „Freiheit und Unabhängigkeit“. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und kann online unter www.suedtiroler-freiheitskampf.net/mitglied beantragt werden. Mitglied des Südtiroler Heimatbundes können alle Personen werden, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und sich zu den Grundsätzen des SHB bekennen.

Der Heißluftballon war beim Iatz-Fest in Bruneck bereits ein viel bestaunter Blickfang. Freiheit und Unabhängigkeit von Rom ist und bleibt das Ziel des Südtiroler Heimatbundes. Deshalb versuche wir, mit diesem Plakat neue Mitglieder für unsere Bewegung zu werben, so Obmann Roland Lang.

Europa ist ein Kontinent geworden, auf dem zwei Geschwindigkeiten gefahren werden. Und Südtirol hat seit jeher zu Mitteleuropa gehört und dazu gehört es nach wie vor. Das Ziel ist offenkundig, und das heißt „Los von Rom!“. Erst dann kann auf den richtigen Zug aufgesprungen werden, so der SHB.

Freiheit und Unabhängigkeit steht auf dem Heißluftballon, der auf unserem Plakat abgedruckt ist. Diesem Ziel sind wir verpflichtet. Und wir wissen uns mit den Katalanen, den Venetern, den Schotten, den Basken und vielen anderen Völkern in bester Gesellschaft. Wir setzen dem derzeitigen Europa der Nationalstaaten ein Europa der Völker und Regionen gegenüber, in dem sich Völker und Volksgruppen in Freiheit und Unabhängigkeit selbst gestalten können.

Um diese Ziel zu erreichen, sind wir auf der Suche nach neuen, engagierten Mitgliedern. Menschen, denen die Worte Heimat, Freiheit und Selbstbestimmung keine Fremdwörter sind. Wenn wir nicht handeln, so werden wir behandelt werden. Komme auch Du zum Südtiroler Heimatbund, handeln wir gemeinsam für unsere Freiheit, schließt Lang.

Hier geht es zur Mitgliedschaft: www.suedtiroler-freiheitskampf.net/mitglied

Roland Lang
Obmann des Südtiroler Heimatbundes

[divider]

Share.

1 Kommentar

Leave A Reply