Zeitzeugen der 1960er Jahre berichten: Meinrad Berger

0

In der Reihe „Zeitzeugen“ sprechen Akteure und Zeugen des Süd-Tiroler Freiheitskampfes der 1960er Jahre über ihre Erlebnisse. Im hier veröffentlichten Interview kommt Meinrad Berger, Jahrgang 1946, zu Wort.

Dem Filmemacher Franz Haller gegenüber schildert Berger, wie er 1964 über die Verbreitung von Flugblättern, die das „Los von Rom“ und endlich die seit 1918 von Italien unrechtmäßig verweigerte Selbstbestimmung einforderten, in den Strudel der damaligen Ermittlungen über Tatbestände der sogenannten „Schmähung der Nation“ geriet.

Die Reihe „Zeitzeugen“ wird vom „Südtiroler Heimatbund“ unterstützt.

Share.

Leave A Reply