Caramaschi will Laurindenkmal entfernen – Was nun, Herr Bürgermeister?

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Gestern wurde das „Altstadtfest der Stadt Bozen 2017 – Zu Gast bei König Laurin“ feierlich mit Fassanstich eröffnet. Auch Bozens Bürgermeister erhob fröhlich den Bierkrug zu Ehren von König Laurin.

Jetzt bleibt aber die Frage, so der Obmann des Südtiroler Heimatbundes Roland Lang, warum Bürgermeister Dr. Renzo Caramaschi sich immer wieder für die Entfernung des Laurinsdenkmals am Silvius Magnago Platz ausspricht.

Mag er am Ende König Laurin nur zum Feiern?
Oder versteht eben nicht jeder die hohe Kunst der Politik?

Roland Lang
Obmann des Südtiroler Heimatbundes

Share.

1 Kommentar

  1. Sr. Manuela Drexler OCD. on

    Lieber Herr Obmann Roland Lang,
    ich kann Ihre Frage gut verstehen. Mir kommt noch der Gedanke an eventuelle Rache gegenüber der Forderung der STF nach Beseitigung der alten Faschisten-Denkmäler statt deren Renovierung auf Kosten der Steuerzahler.

Leave A Reply