Gedenktag zur „Tiroler Einheit“ am Tummelplatz in Ambras

0

{mosimage}
Der Südtiroler Heimatbund ruft die Tiroler Bevölkerung nördlich und südlich des Brenners auf, am 2. Juni zahlreich am Gedenktag zur „Tiroler Einheit“ am Tummelplatz in Ambras teilzunehmen.


Wenn auch einige Spitzenpolitiker ihre Teilnahme abgesagt haben, so soll es für uns erst recht eine Ehre sein mitzumachen. Wenn sie von Provokation den Italienern gegenüber reden, so fragt sich der SHB, ob die Greueltaten von der Zerreißung Tirols bis heute uns gegenüber keine Provokation war? Uns hat niemand gefragt – z.B. Faschistenzeit, Option, Folterungen und die noch bestehenden faschistischen Relikte, um nur einige zu nennen –, ob uns das passt oder nicht!


Bei dieser Feier wird vor dem Gedenkkreuz auch der verstorbenen Freiheitskämpfer und jener, welche in der Ausübung ihrer Pflicht auf der anderen Seite gestorben sind, gedacht.


Eigenartig, dass sich die Politiker zu so einem menschlichen Akt nicht bekennen, sondern nur bei Sonntagsreden!

Sepp Mitterhofer
Obmann des Südtiroler Heimatbundes

Teilen.

Kommentar schreiben

Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen und erklärte hiermit meine ausdrückliche Zustimmung, dass Name und Kommentar/die eingegebenen Informationen auf dieser Webseite veröffentlicht werden.