Südtiroler Heimatbund: Bundesausschuss bestätigt Obmann Roland Lang

0

Bei der kürzlich stattgefundenen 326. Bundesausschusssitzung des Südtiroler Heimatbundes wurde Roland Lang einstimmig für die nächsten 5 Jahre als Obmann bestätigt. Ihm zur Seite stehen Meinrad Berger und Luis Pixner als Stellvertreter. In den Ausschuss kooptiert wurden Erwin Mark, Karl Trenkwalder und Konrad Auer.

Als Schriftführerin wurde einstimmig Verena Obwegs wiedergewählt. Die Finanzen des Vereines liegen weiterhin in den Händen von Reinhild Campidell. Konrad Auer wird auch in den nächsten Jahren als Fähnrich beim Ausrücken die Sepp- Kerschbaumer- Fahne des SHB tragen.

Der SHB hat sich für diese Legislatur entschlossen, wieder wie früher zwei Obmann Stellvertreter zu ernennen, so Roland Lang. Dies vor allem, um die Vereinsarbeit besser zu verteilen, aber auch, um bei volkstumspolitischen Veranstaltungen mehr präsent zu sein.

Um die Öffentlichkeitsarbeit auszubauen bzw. zu verbessern, wurde außerdem vorgeschlagen, den Brixner Heimatforscher Hartmuth Staffler zum Pressesprecher des SHB zu ernennen. Staffler verfügt über ausgezeichnete Geschichtskenntnisse und stand bereits in den vergangenen Jahren dem Bund immer wieder beratend zur Seite. Der Vorschlag wurde zustimmend angenommen.

Zum Abschluss der Sitzung zeigte sich der Obmann erfreut darüber, wieder mit einem starken Team der Heimat zu dienen.

Roland Lang
Obmann des Südtiroler Heimatbundes

Teilen.

Kommentar schreiben

Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen und erklärte hiermit meine ausdrückliche Zustimmung, dass Name und Kommentar/die eingegebenen Informationen auf dieser Webseite veröffentlicht werden.